Verbandstag des VHA e.V. in Assenheim muss aus gegebenem Anlass abgesagt werden

Verbandstag des VHA e.V. in Assenheim muss aus gegebenem Anlass abgesagt werden

Hier die Nachricht unseres Präsidenten!

“ Liebe Theaterfreunde,

Die aktuelle sehr dynamische Entwicklung zur Ausbreitung des Corona-Virus bereitet uns große Sorge. Ich nehme dies zum Anlass, Sie mit dieser Mitteilung darüber zu informieren, wie wir diese Information zurzeit einschätzen. Wir wollen alle Aktivitäten unterstützen die die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Denn alles, was wir wissen und worüber wir in Ruhe nachdenken können, verhindert Panik! Am 30.01.2020 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO den internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Am 11.03.2020 hat sie den Ausbruch von Covid-19 zur Pandemie erklärt. Als Pandemie wird ein Krankheitsausbruch bezeichnet, der nicht mehr örtlich beschränkt ist, sondern ganze Landstriche oder mehrere Länder erfasst.

Das Bundesgesundheitsministerium rät seit einigen Tagen u.a. zu gebotener Vorsicht im Umgang mit Veranstaltungen, bei denen viele Menschen zusammenkommen. In Hessen wurden am gestrigen Tag alle Großveranstaltungen untersagt und das Parlament hat heute beschlossen alle Schulen sowie Betreuungseinrichtungen in Hessen ab Montag zu schließen. Der Ansteckungsgefahr mit Covid-19 begegnen wir vom Verband mit der angemessenen Sorgfalt. Es gilt der Grundsatz, dass alle Lebensbereiche mit einbezogen werden – und alle sich auch beteiligen sollen.

Deshalb haben wir auch den Landesverbandstag am 21.03.2020 gecancelt und werden ihn an einem späteren Zeitpunkt stattfinden lassen.

Ebenso werden die Aufführungen des Hessen-Ensembles im April nicht stattfinden und neu terminiert. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Maßnahmen sind geplant, so wird wohl auch der Lehrgang am 05.04.2020 nicht durchgeführt. Hierzu werden wir noch informieren.

Da der Schutz und die Sicherheit der Bevölkerung oberste Priorität für uns haben, raten wir auch den Veranstaltern kleinerer Veranstaltungen diese abzusagen. Wir sollten unser öffentliches Leben auf ein Minimum beschränken. Gerne stehe ich Ihnen telefonisch zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Ich appelliere an Ihre Besonnenheit und Vernunft: Verfallen Sie nicht in Hysterie, aber nehmen Sie generell die Ansteckungsgefahr Ernst! Bitte tragen Sie in angemessener Form Vorsorge für Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Es geht in erster Linie darum, auf das Gesundheitssystem und dessen Kapazitäten soweit wie möglich Rücksicht zu nehmen, um eine dauerhafte Stabilität für die Versorgung ernsthaft erkrankter Personen (auch die, der nicht im Zusammenhang mit Covid-19 stehenden Erkrankten) zu gewährleisten.

Aktuelle Hinweise erhalten Sie über das Hessische Sozialministerium: www.soziales.hessen.de sowie über die hessenweite Telefon-Hotline: 0800-5554666.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie mir bitte alle gesund

Ihr Norbert Deforth

Verband Hessischer Amateurtheater e.V., Präsident“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen