Bereich Süd

Bereichstreffen West, Süd, Ost im Oktober 2019

Sechsunddreißig theaterbegeisterte Menschen trafen sich am 19.10.2019, in den Räumen der Theatergruppe Friedrichsdorf, die Gastgeber des diesjährigen Herbstreffen der Bereiche West- Ost- und Südhessen war.

Die drei Bereichsleiter konnten trotz der gegenwärtigen Hochspielzeit, unter einem großen Anteil bekannter Gesichter, auch außergewöhnlich viele Bühnen begrüßen, die zum ersten Mal an einem Bereichstreffen teilnahmen.,

Zu den Bereichstreffen des Verbandes, werden bewusst keine Tagesordnungen vorgegeben, auch keine besonderen Protokolle geführt. Die Treffen dienen in erster Linie dem gegenseitigen Kennenlernen der Bühnen untereinander. Dass es auch dieses Mal wieder zu einer regen, fast dreistündigen Aussprache der Teilnehmer kam, zeugt von den vielen Ideen der Bühnen, aber auch Fragen, oder unterschiedlich kleinen Problemen, von denen man sich erhofft, aus den vorhandenen Erfahrungen der Teilnehmer eine         Lösung mit Nachhause nehmen zu können . Dabei. wurde den teilnehmenden Bühnen die Möglichkeit angeboten, aus einem reichhaltigen Fundus kostenlos, Kostüme auszuleihen. Von den Bereichsleitungen wurde wieder auf die kostenlosen Terminveröffentlichungen auf der Verbandshomepage verwiesen. In der dreimal jährlich erscheinenden „ungeschminkt“ können auch Rezensionen und Bilder aus Aufführungen veröffentlicht werden. Damit können sich die Mitgliedsbühnen des Verbandes, hessenweit bekannt machen. Für künftig gegenseitige Einladungen, erhalten die Vorstände der teilgenommenen Bühnen eine Kopie der Teilnehmerliste. Diese soll zum Zweck der gegenseitigen Einladung bei Veranstaltungen und Events genutzt werden. Darüber hinaus, können auch Bühnen in der jeweils näheren Umgebung, aus der Verbands-Homepage eingesehen werden.

Von der Bühne „Dellerlecker“ aus Dillenburg, kam die Anregung, für die hessischen Bühnen eine Theater – Biennale einzurichten. Dazu brachte die Bühne auch gleich einige Gedanken zu einem möglichen Ablauf mit. Die Dellerlecker werden ihre Ideen nun detailliert dem Verbandspräsidium übersenden Von der Bereichsleitung wurde bereits eine Unterstützung zugesagt. Die Dellerlecker boten sich darüber hinaus auch an, das Frühjahrs -Bereichstreffen in Dillenburg auszurichten. Es wird wieder ein gemeinsames Treffen der Bereiche West, Ost- und Süd geben. Ein genauer Termin im März/ April 2020, wird noch intern abgesprochen und den Bühnen rechtzeitig bekannt gemacht.

Bei der Verabschiedung der Teilnehmer, konnten die drei Bereichsleiter wieder einmal in zufriedene Gesichter schauen. Großen Anteil daran, hatten die Gastgeber mit Uschi Glassner, die mit einem         reichhaltigen Kuchenangebot und Schnittchen aufgewartet haben.

Herzlichen Dank für eure Mühen, liebe Friedrichsdorfer Theaterfreunde!

Heinrich Kraft, Bereichsleiter



Herbsttreffen der Bühnen Süd / West am 06.10.2018 in Bad Schwalbach

 im Clubheim unseres Gastgebers der Taunusbühne Bad Schwalbach trafen sich diesmal die Theaterleute bereits schon um 13.00h, denn ein besonderer Tagesordnungspunkt stand heute an.

Nach der offiziellen Begrüßung durch unseren Gastgeber Holger Schön (1. Vorsitzender Taunusbühne) und Andres Zarra (Bereichsleitung West) ging es gemeinsam zur Landesgartenschau.

An der Landesgartenschau angekommen stand denn 26 Teilnehmer aus 13 Bühnen eine Führerin mit fundiertem Wissen zur Seite und es machte allen sichtbaren Spaß einen Einblick in der Gestaltung und Geschichte zur Landesgartenschau zu bekommen.
Leider durften wir nicht allzu lange verweilen, da wir ja zu unserem Theatertreffen traditionell im  Clubheim  unseres Gastgebers weiterführen wollten.

Im gut gefüllten Raum mit 30 Teilnehmern (inklusive der anwesenden Mitglieder der Taunusbühne) ging es bei Kaffee und Kuchen nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Bühnen, auch gleich zur Sache.

Holger Schön berichtete über die Arbeit der Taunusbühne, insbesondere über die erfolgreiche Jugendarbeit (5 Kinder- und Jugendgruppen), das eröffnete eine rege Diskussionsrunde wie man Jugendarbeit macht und wie man die jugendliche bei den Bühnen hält.

Weitere Punkte und Themen wurden leidenschaftlich an diesen Nachmittag diskutiert und angesprochen: 

  • Wie gewinnt man neue Mitglieder.
  • Informationen zu Gema, Unfallversicherung (was deckt diese ab) und ähnliche Felder
    sollten transparenter und erklärend auf der Landes-Homepage abgebildet werden.
    B. Versicherungsschutz, wann tritt welche Versicherung bei welchem Schaden ein?
  • Besuche von Seminare, warum diese wichtig sind für unseren Verband!
  • (dieser Punkt wird noch öfter Thema sein), hier herrscht noch eine große Unsicherheit.
    Dieses Thema sollte doch bei einem der nächsten Treffen mit einem Fachmann aufgegriffen werden
    oder es sollte ein Seminar mit diesem Thema stattfinden.
  • Auch auf externe Infoquellen kann zurückgegriffen werden, für Wiesbaden und Umgebung gibt es
    B. – BürgerKolleg –  „Wir machen Bürger stark fürs Ehrenamt“.
  • Zu den Süd/West Bereichstreffen sollte mit einer Agenda bzw. TOP eingeladen werden um das
    Interesse zu steigern.
  • Vortrag von Frau Oechler zum Herbsttreffen 2019 erwünscht.
  • Neue Ausrichter für 2019! 2 Theatergruppen (Frühjahr und Hebst) geben in den nächsten Tagen
    Bescheid ob es bei Ihnen möglich ist.
  • Seminare für „Nischen“ im Theater sollten ab und zu auch angeboten werden
    B. Schwarzlicht Theater, Gesang auf der Bühne. !!kein Musical!!

Mit einen großen Dankeschön an die ausrichtende „Taunusbühne Bad Schwalbach e.V.“ für die tolle Organisation und Ausrichtung endete unser diesjähriges Herbsttreffen um ca. 17:45 Uhr.

Auf Wunsch aller anwesenden Theatergruppen werden wir auch 2019 wieder 2 Treffen stattfinden lassen.
Termine hierzu folgen.

Andres

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen